Mittwoch, 2. März 2016

Auf hoher See

Nach 5 Tagen auf unserem Katamaran "Amadeus" sind wir wieder in Phuket gelandet. In diesen Tagen, mit viel Wind und Wellen, haben wir einige kleine Inseln besichtigt, waren Schwimmen und Schnorcheln.
                         

Unsere Reisegruppe, bestehend aus Italienern, Kanadiern und Belgiern, wurde von unserer Köchin jeden Tag aufs Neue mit vorzüglichen thailändischen Speisen überrascht. Nachdem Kutte, der Schiffsjunge, während der Fahrt 15 Tunfische gefangen hat, habe ich das erste Mal in meinem Leben wirkliches, richtiges Sushi gekostet. Ein Gedicht!


Da wir zum Teil weite Strecken auf dem Meer zurückgelegt haben, konnten wir uns auch viel an Deck entspannen und angeregte Gespräche mit unseren Mitreisenden führen.

Bei den vielen Schnorchelgängen stand die Meeresfauna natürlich im Mittelpunkt:










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen